Das wäre die Überraschung der Saison gewesen: Der Tabellenführer BBZ Opladen 2 ist bei Ligaschlusslicht Velberter SG nur ganz knapp an einer Blamage vorbeigeschrappt.

SV Haspe 70 und AOK Ballers Ibbenbüren sind die Teams der Stunde. Beide Mannschaften konnten 2018 in drei Partien drei Siege einfahren. Haspe verlässt damit erstmals in dieser Saison die Abstiegszone – Ibbenbüren liegt mit jetzt 20 Punkten auf Platz 6.

Nur vier Teams der 1. Regionalliga Herren haben den Sprungs ins Viertelfinale des WBV-Pokals geschafft. Ein Landesligist, zwei Oberligisten und ein Team der 2. Regionalliga wollen die Top-Teams aus NRW in der Runde der letzten Acht ärgern.

Das Viertelfinale des WBV-Pokals der Damen ist fest in Hand der Regionalliga. Nur der Oberligist UBC Münster stemmt sich gegen die vermeintliche Übermacht.

Nächsten Spiele

Quelle: http://basketball-bund.net